Wohnsiedlung Süd, Westerland

Im Zuge des Abbruchs und des Neubaus der Wohnsiedlung Süd in Westerland auf Sylt steht nun die Realisierung des fünften Bauabschnittes an. Dieser Abschnitt umfasst den Neubau von 4 Gebäuden mit voraussichtlich 76 Wohnungen. In der ersten Phase werden zwei dreigeschossige Wohngebäude mit 42 Wohnungen gebaut.

In den ersten zwei Gebäuden werden ausschließlich 2-Zimmer-Wohnungen mit ca. 40 m² realisiert. In den weiteren zwei Gebäuden werden 22 x 2-Zimmer-Wohnungen mit ca. 45 – 55 m² und 12 x 3-Zimmer-Wohnungen mit ca. 72 m² hergestellt. Alle Wohnungen können barrierefrei über einen Aufzug erschlossen werden. Die Wohnungen erhalten großzügige barrierefreie Bäder, einen separaten Schlafraum, in der Regel einen Abstellraum in der Wohnung, einen Wohnraum mit integrierter Küche und einen Balkon oder eine Terrasse.

Die notwendigen Fahrradabstellplätze werden ebenerdig in separaten Fahrradschuppen
untergebracht. Pkw-Stellplätze stehen den Mietern innerhalb der Wohnsiedlung zur Verfügung.
Im Rahmen der Fertigstellung des gesamten Quartiers werden verteilt Kleinkinderspielplätze mit einem attraktiven Angebot an Spieleinrichtungen errichtet.

Mit dem Bau der letzten zwei Gebäuden soll im Frühjahr 2022 begonnen werden.